Low Budget-Tipps für die USA-Rundreise

Natürlich erfordert jede Reise einige Ausgaben, vor Allem eine Fernreise. Trotzdem kann man auch mit kleinerem Reisebudget eine unvergessliche Zeit im Urlaub haben ohne großartig auf etwas zu verzichten. Man möchte im Urlaub in die Sachen investieren, die einem wichtig sind und das funktioniert am besten wenn man unnötige Kosten vermeidet. Hier sind meine Spartipps für eine USA-Rundreise.

Ein Mietauto schon aus Deutschland buchen. Benzin ist in den USA übrigens super günstig. Einmal Volltanken kostet ca. 15 Dollar (je nach Auto)
Mit dem Smartphone aus gängigen Navigations-Apps im WLAN Karten und Routen herunterladen und sie offline benutzen. So kann man sich das teure Navigationssystem des Mietwagenverleihs sparen
Mautstrassen vermeiden. Wenn ich keine Zeit mit einer anderen Route verliere, würde ich auf eine mautfreie Straße ausweichen
Vorher im Internet nach Gratis-Parkplätzen recherchieren. Parkkosten sind in den USA sehr teuer. Mit einer guten Recherche kann man hier einiges sparen
In grossen Supermärkten wie Publix (Anzeige) mit Snacks und Wasserkanistern ausstatten. Essen gehen ist in den USA teurer und es kommen überall immer noch Umsatzsteuer auf den ausgeschriebenen Preis dazu
Im Fast-Food Restaurant nur ein Getränk für 2 Personen bestellen. Wenn man in Fast-Food Restaurants isst, zahlt meist nur einmal pro Kopf für das Getränk und kann kostenlos nachfüllen so oft man möchte. Wenn man es mag, reicht es dann also, wenn sich nur einer ein Getränk bestellt
In Motels übernachten. Die sind oft sehr gut, sauber und kommen an Hotel Standards ran. Man ist eigentlich sowieso nur kurz und dann nur zum schlafen da. Da ist es praktisch, wenn man mit dem Auto direkt ans Zimmer vorfahren kann
Unterkunft inklusive Frühstück buchen. Dadurch spart ihr nicht nur Geld, sondern auch Zeit
Ausgaben aufschreiben. Wenn ihr nicht alleine reist, gibt es Apps wie Splitwise (unbezahlte Werbung), in die ihr all eure Ausgaben und die eures Reisepartners eintragen könnt und die dann ausrechnet, wer dem anderen wieviel schuldet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s